WowGuildPortal

Während zahlreiche Artikel, Bücher, Redner und Dozenten einen ätherischen Glanz in Bezug auf das Selbstwertgefühl erzeugen, geschieht dies erst, nachdem Sie die miese und schmutzige interne Arbeit und Seelensuche erlebt haben. Ich behaupte jedoch nicht, jede der angemessenen Antworten zu kennen , Ich habe für eine beträchtliche Zeit in dieser vorübergehenden Modeerscheinung gewesen. Ich habe einen ernsthaften Teil mit mir selbst getestet, meine eigene große Verletzung durchgearbeitet und anderen Menschen geholfen, dies ebenfalls zu tun – mit einigen wundervollen und erstaunlichen Ergebnissen Beratung

Trotz der Tatsache, dass dieser Artikel nicht auf jede der oben genannten Anfragen direkt antworten kann, habe ich die Instrumente, Strategien, Lehren und Ressourcen angegeben, die Sie einführen sollten, um die enormen Verbesserungen zu erzielen – alle von mir ausprobiert und versucht.

Deshalb vertraue ich von ganzem Herzen darauf, dass dieser Artikel tiefgreifende und nachhaltige Veränderungen in Ihrem Leben bewirkt. Kurz gesagt, das Selbstwertgefühl ist Begnadigung, Anerkennung und Rücksicht darauf, wer Sie sind, wo es zählt – all Ihre entzückenden und abstoßenden Aspekte eingeschlossen. Wenn Sie sich wertschätzen, mit sich selbst umgehen, Ihre Hindernisse respektieren, sich auf Ihre Bedürfnisse einstellen und Ihre Fantasien genug ansehen, um ihnen nachzugehen. Wenn Sie sich selbst verehren, sind Ihre Glückseligkeit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit von herausragender Bedeutung, da Sie verstehen, dass Sie, ohne sich selbst zu schätzen, immer nicht in der Lage sein werden, andere wirklich zu verehren.

Während unseres gesamten Anfangslebens wurde uns beigebracht, wie man das Leben durchschaut, komponiert, berechnet, herstellt, vermutet, studiert und untersucht. Wir wurden angewiesen, “bitte” und “danke” zu sagen, genau wie das, was für andere Menschen und die Gesellschaft überall befriedigend und ungeeignet war. Nur ein großer Teil von uns hat es versäumt, in einem Grundelement des Lebens unterrichtet zu werden: Selbstliebe. Was mich an meiner eigenen Kindheit immer wieder verblüfft, war das unverkennbare Fehlen einer Betonung der Rücksichtnahme auf sich selbst und die Anerkennung der eigenen Fehler und der eigenen Ethik. Als ein Typ kann ich es nicht wiederholen, wenn mir gezeigt wird, wie gut es ist, sich selbst zu schätzen. feste Grenzen zu definieren, zu erkennen, wie man “nein” und “ja” sagt, wenn man es meint, und herauszufinden, wie man mit sich selbst umgeht, auch zum Nachteil anderer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *